Das Sommerabenteuer kann starten

on
Ein hauch von freiheit

Leise brummt die Straßenbahn vor sich hin. Mit Musik von Good Charlotte im Ohr fahre ich durch eine laue Frühlingsnacht. Gerade noch hat es geregnet und wenn ich so aus dem Fenster schaue merke ich, auch von hier, wie die alten Gebäude der Dresdner Altstadt eine wohlige Wärme abstrahlen. Ich erinnere mich an die Nächte in denen ich so in den Gassen zwischen ihnen umhergewandert bin. Sie schenken Geborgenheit und irgendwie fühle ich mich herrlich frei, wenn ich sie ansehe. Alte Gebäude und Mauern erzählen Geschichten und während sie diese erzählen werden neue zwischen ihnen geschrieben.

Sommerpause für sommerabenteuer

Mit diesen träumerischen Gedanken will ich mich von Euch in eine kleine Sommerpause verabschieden. Es ist die schönste Zeit des Jahres, in der man mit Freunden an Seen oder im Freibad liegt, in denen man bis in die frühen Morgenstunden an der Elbe sitzt und über Gott und die Welt redet und ganz viele weitere tolle Dinge erlebt. Auch ich will diese Zeit in vollen Zügen genießen und schöne Dinge, Tipps und Inspirationen für Euch sammeln. So werde ich mich ab Ende August hier wieder melden und bis dahin: bleibt gesund und glücklich, eure

PS: Es gibt jetzt auch einen Instagram Account zu diesem Blog hier, da werde ich auch in der Sommerpause weiterhin posten. Einfach hier klicken und dem Account folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.